Einsätze 2013

17.12.2013 "Feuer, Do-Brünninghausen"

Gegen 17:55 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Stockumer Straße gerufen. Auf einer Freifläche brannten ca. 200 Strohballen.
Der Löschzug Kirchhörde wurde um 22.30 Uhr zum Ablösen der bis dahin eingesetzten Einsatzkräfte alarmiert. An der Einsatzstelle galt es angrenzende Gebäude zu schützen, sowie das Ausbreiten des Feuers auf nahes Buschwerk, zu verhindern. Der Einsatz für den Löschzug Kirchhörde dauerte bis in den frühen Morgen des 18.12.2013 an. Im Einsatz waren 13 Feuerwehrleute und die Fahrzeuge 15-HLF20-01 (Hilfeleistungslöschfahrzeug) und 15-MTF-01 (Mannschaftstransportfahrzeug). (RD)

Pressebericht Ruhr-Nachrichten

21.08.2013 Alarmierung: "Feuer, Do-Dellwig"

Der Löschzug Kirchhörde wurde um 15.15 Uhr in den Ortsteil Dortmund-Dellwig alarmiert. Dort war es zu einem ausgedehnten Brand einer Scheune mit insgesamt 2000 Heuballen gekommen.
Aufgrund des hohen Löschwasserbedarfs an der Einsatzstelle wurde der Löschzug zusammen mit dem Löschzug 17, Persebeck als Löschwasserkomponente Süd, alarmiert.
An der Einsatzstelle wurden seitens der
Löschwasserkomponente Süd insgesamt 2000 Meter Schläuche verlegt. Der Einsatz dauerte für die Löschwasserkomponente Süd bis 21:00 Uhr an. (RD)

1. Pressebericht Feuerwehr Dortmund

2. Pressebericht Feuerwehr Dortmund

3. Pressebericht Feuerwehr Dortmund

Videobericht Videonews24