Mannschaftstransportfahrzeug

Im April 2010 hat der Löschzug Kirchhörde, gemeinsam mit dem Löschzug
Persebeck, die Speziealeinheit Löschwasserkomponente Süd (SE-LW) übernommen.
Um diese Aufgabe erfüllen zu können, wurde dem Löschzug Kirchhörde dieses Mannschaftstransportfahrzeug zugeteilt.
Da für das  Löschfahrzeuglogistik im Gerätehaus kein Platz
vorhanden ist, wird dieses auf der Feuer- und Rettungswache 4 der Berufsfeuerwehr
untergestellt. Bei Alarmierung der Spezialeinheit fährt die Besatzung
mit dem Mannschaftstransportfahrzeug zur Feuer- und Rettungswache 4 und besetzt dort das Löschfahrzeuglogistik (LF-L).

Fahrzeugdaten

Fahrgestell:

Fiat Ducato

Baujahr:

2005

Getriebe:

Automatic

Leistung:

93kW (127 PS)

Hubraum:

2.8 l

zul. Gesamtgewicht:    

3,3 t